Donnerstag, 24 September 2020
  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 06. September 2018 17:53
  • Geschrieben von Max Strohmann
  • 05 Mär

Beitragsseiten

 

2003 - "Die Eisheilige"

von Andrea Döring

Die Bäuerin Mara wurde in ihrer Jugend von einem Mann sehr enttäuscht. Nun kann sie auf ihrem Hof keinen Mann mehr ertragen, außer den alten Ludwig, das Faktotum am Hof. Die kleine Schwester Sonja ist aber  ganz anderer Meinung, denn sie liebt den Dorfarzt   Tobias und lässt sich, auch nicht  durch alle Boshaftigkeiten der großen Schwester, von ihm trennen. Gegen Mara und für die Liebe am Hof haben sich  zusammengeschlossen  die Seniorenheimleiterin Klara, ein altes  Seniorenpaar, Alma und Nepomuk, und natürlich auch Ludwig. Der Jungbauer Michael nimmt zuhause Reißaus  vor einer ungeliebten „Braut“ und sucht einen Hof, auf dem er , von Frauen verschont, arbeiten kann.  Die eiskalte, aber attraktive Bäuerin fasziniert ihn. Plötzlich erscheint Sofie um ihren „Bräutigam“ zurück zu gewinnen. Nun erwacht in Mara eine Eifersucht, die von allen bemerkt wird, nur nicht von Mara selbst.